Mehr

Jugend hackt

Jugend hackt ist ein Programm zur Förderung des Programmiernachwuchses im deutschsprachigen Raum: Unter dem Motto “Mit Code die Welt verbessern” tüfteln die Teilnehmenden gemeinsam mit der Hilfe ehrenamtlicher Mentor/innen an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für ihre Vision einer besseren Gesellschaft.

Seit 2013 wird Jugend hackt vom Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. und mediale pfade.org e.V. veranstaltet. Die anhaltend große Nachfrage hat 2015 dazu geführt, dass neben dem Hauptevent in Berlin, auch zusätzliche vier Events in Dresden, Ulm, Köln und Hamburg stattfanden. 2016 fanden mit Jugend hackt Österreich in Linz und Jugend hackt Schweiz in Zürich auch erstmalig Veranstaltungen in weiteren Ländern statt. Außerdem freuen wir uns, dass es zusammen mit dem Goethe-Institut seit 2016 auch möglich ist, einige Teilnehmenden aus Deutschland im Rahmens des Programms “Vernetzte Welten” zu Events in Ostasien mitnehmen zu können. 2017 vergrößerte sich die Jugend hackt Familie in Deutschland zudem um Jugend hackt in Frankfurt am Main und Halle (Saale). Seit vergangenem Jahr bietet unser Partner, die Fachstelle für Jugendmedienkultur in NRW, mit Hello World außerdem Workshops für Programmier-Einsteiger/innen an. Seit Januar 2018 gibt es das Angebot auch dank Open Commons in Linz. Dort lernen Kinder und Jugendliche unter anderem spielerisch Programmiergrundlagen, löten oder 3D-drucken. Wir freuen uns, dass die Jugend hackt Familie auch 2018 weiter wächst: in diesem Jahr bieten wir zusätzlich Events in Schwerin und Heidelberg an!

Weitere Einblicke in den Ablauf und die Atmosphäre einer Jugend hackt Veranstaltung, geben unsere Dokuvideos. Außerdem beschreibt unser 2016 herausgegebenes Handbuch das Konzept hinter Jugend hackt und bietet einen detaillierten Einblick in unsere Arbeitsweise. 2014 und 2015 wurde Jugend hackt durch eine wissenschaftliche Evaluation begleitet, die die Wirkung des Programms untersucht und bestätigt hat. Gute Eindrücke liefern zudem die Pressestimmen auf unserer Presseseite. Am besten jedoch versteht man Jugend hackt durch die tollen Projektideen und -umsetzungen der Jugendlichen. Hier findet siche eine ausführliche Übersicht.

Zur Projektwebseite

Ansprechpartner/innen

Maria Reimer
Maria Reimer
Projektleitung
Tanja Zagel
Tanja Zagel
Projektleitung
Paula Grünwald (geb. Glaser)
Paula Grünwald (geb. Glaser)
Organisation
Lea Schubert
Lea Schubert
Bufdine